Caroline Kemps de Escalante

Autorin und freie Lektorin                        

Über Mich

Den melodischen Nachnamen verdanke ich meinem peruanischen Ehemann. Wir leben mit unserem Sohn in Berlin. Medizin und die Reisebranche sind die Säulen meines beruflichen Werdegangs. Mein Debut Roman mit dem Arbeitstitel „Aschebraut“, eine Märchenfortsetzung nach der literarischen Vorlage „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ von Božena Němcová wird 2023 im Baltrum Veralg erscheinen. 

Inspiriert vom Leben entstanden nebenbei diverse Kurzgeschichten. Eine davon, „Das ist Mut“, eroberte Platz Zwei beim Genre Wettbewerb der Schule des Schreibens. Die Anthologie „Preisgekrönt“ erschien im März 2020. Im Oktober 2020 erschien im Dirk Laker Verlag die Anthologie „BER darf nicht sterben“ mit meiner Kurzgeschichte „Harry, dem Himmel so nah“. 2022 erscheint im Adakia Verlag die Anthologie „Teufelspakt“. Mit im Gepäck, meine Kurzgeschichte „Glanz oder Gar Nicht“. Im Rahmen einer Authors‘Challenge, die Lima Strysa ins Leben gerufen hat, entstand ein ebook. Innerhalb eines Monats eine Geschichte zu dem Stichwort „Schneesturm“ zu schreiben und diese bei Kindle hochzuladen, war eine Herausforderung. In meinem Kopf begannen die Flocken zu tanzen. Schneesturm des Herzens-Sprirale des Lebens wurde am 6. Dezember 2021 veröffentlicht. In der Anthologie „Nacht" hat meine Kurzgeschichte „Fantasialand" Platz gefunden.

Auf Lesungen freue ich mich über die unmittelbaren Reaktionen des Publikums.

Sehr gerne lektoriere ich Texte anderer Autor*innen. Sprechen Sie mich bei Bedarf gern an.